|
Change language
Besuchen Sie uns auf den sozialen Netzwerken

Studie 1: Die Freisetzung von IL1a

Dermatopoietin® stimuliert die Keratinozyten Interleukin-1 alpha zu produzieren und freizusetzen

Abbildung 1

Gezüchteten Keratinozyten wurden mit verschiedenen Konzentrationen von IL-1 alpha (= DERMATOPOIETIN®) für eine Stunde inkubiert, gewaschen und resuspendiert. Die Abbildung zeigt die Freisetzung von IL1 alpha ins Medium nach 1,3,24 und 48 Stunden.

Abbildung 2

In allen unseren Produkten ist DERMATOPOIETIN® immer mit Hexadeltine®, einem Hexapeptid (= HP18) kombiniert. Seine Wirkung besteht darin, die späte Reaktion von Keratinocyten und damit die überhöhte Freisetzung von IL1 alpha nach 24 und 48 Stunden zu inhibieren.