|
Change language
Besuchen Sie uns auf den sozialen Netzwerken

Natürliche Ingredienzen

Acanthopanax Senticosus (Borstige Taigawurzel)

Diese Inhaltsstoffe der Taigawurzel wirken hauptsächlich adaptogen (Anpassung an Stress), tonisierend (kräftigend) und immunmodulierend. Die kräftigende und immunmodulierende Wirkung wird vor allem durch den Stoff Eleutherosid B hervorgerufen, welcher vor allem die Bildung bzw. Aktivierung von weißen Blutkörperchen (sog. T-Lymphozyten) verstärken. Es glättet und strafft die Haut und verleiht der Haut einen physischen "Lift".


Acer Saccharum Extraxt

Aus dem Zuckerahorn gewonnen, ist dieser Extrakt eine Quelle natürlicher Alpha-Hydroxysäure, die abgestorbene Hautzellen abtransportiert, um das Hautbild zu verbessern.


Aesculus Hippocastanum (Rosskastanie)

Ein Rosskastanien-Extrakt hat kürzlich eine der höchsten Aktivsauerstoff-Fangeigenschaften von 65 verschiedenen Pflanzenextrakten nachgewiesen. Solche Extrakte sind leistungsfähigere Antioxidantien als Vitamin E und weisen ausserdem starke zellschützende Effekte auf, die mit den bekannten Anti-Aging-Eigenschaften von Antioxidantien verbunden sind. Der Extrakt ist reich an Flavonoiden, wie z.B. Derivaten von Quercetin und Kaempferol. Flavonoide haben eine schützende Wirkung auf die Blutgefäße und sind starke Antioxidantien.


Allantoin

Allantoin gilt als wundheilungsfördernd und zellgenerierend. Weiterhin hat er eine keratoplastische (das bedeutet Hornhaut erweichende) Wirkung, die gerne in Rezepturen gegen unreine Haut genutzt wird. Er mildert Hautirritationen und gilt allgemein als ausgesprochen verträglich.


Aloe Barbadensis (Aloe Vera)

Aloe Vera wirkt juckreizmindernd, kühlend, entzündungshemmend und feuchtigkeitsbewahrend und hat eine stark antioxidative Wirkung. Das Blattgel hemmt Stoffe, die bei der Entstehung von Gewebedefekten eine Rolle spielen und regt die Kollagenproduktion an. Auch trockene, gereizte und sensible Haut profitiert von der Wirkung dieser Pflanze.


Amyris Balsamifera (Sandelholz)

Die antibakteriellen und antiseptischen Eigenschaften verhindern das unkontrollierte Wachstum der die Akne mitauslösenden Bakterien. Wichtig für die Haut ist auch die Verbesserung der Fähigkeit, Wasser speichern zu können. Bei trockener Haut oder Schuppen hilft diese Eigenschaft des Öles, die Haut wieder prall und gesund aussehen zu lassen. Doch auch bei fettiger Haut kommt Sandelholzöl zum Einsatz: Große Poren werden vermehrt zusammengezogen und übermäßige Talgproduktion kontrolliert. So erscheint das Hautbild matter und Hautunreinheiten wie Pickel werden vorgebeugt.


Arctostaphyloss Uva Ursi (Bärentraube)

Mit Uva Ursi wird Ihre Haut makellos und fleckenfrei. Eine topische Anwendung kann helfen, Altersflecken und Akne-Narben zu beseitigen. Auch feine Linien und Falten werden sichtbar verringert.


Argania Spinosa Oil (Arganöl)

Arganöl unterstützt die natürlichen Hautfunktionen und wirkt antioxidativ. Durch seine zellstimulierende Wirkung ist Arganöl ein beliebtes Anti-Aging Produkt. Es eignet sich durch seine intensiven Pflegeeigenschaften nicht nur für reife, sondern auch für trockene und empfindliche Haut. Ausserdem verbessert es langfristig die Barrierefunktion der Haut.


Artemisia Abrotanum (Eberraute)

Das Kraut erhöht die Durchblutung und hat eine entzündungshemmende und desinfizierende Wirkung. Die Blätter enthalten 0,5% ätherisches Öl, Gerbstoffe, Bitterstoffe (in Form von Lacton-Artemisininin), ein Alkaloid (Abrotanin), Flavonoide, Phenolsäuren (Chlorogensäure, Kaffeesäure, Folsäure, Vanillinsäure, Salicylsäure, etc.) und Cumarinderivate.


Brassica alba (weisser Senf)

Brassica alba, manchmal auch als Sinapis alba bezeichnet, ist eine Pflanze der Familie der Brassicaceae wie Kohl, Brokkoli, Blumenkohl, Rettich und Kresse und wird für die Senfproduktion angebaut. Seine charakteristischen Phytonährstoffe sind für den scharfen Geschmack von Senf verantwortlich und können den kapillaren Blutfluss erhöhen.


Koffein

Koffein ist ein wahrer Alleskönner im Beautybereich. In Augencremes wirkt der Stoff abschwellend. Außerdem hat er erwiesenermaßen einen straffenden Effekt auf die Haut. Darüber hinaus kommt Koffein in vielen Pflegeprodukten gegen Cellulitis zum Einsatz. Der Grund: Der Stoff entwässert zum einen das Gewebe und aktiviert zum anderen zugleich ein Enzym das dabei hilft, Fett zu spalten und abzubauen. Koffein in der Lage den Hautalterungsprozess zu verlangsamen. Der Stoff durchblutet und strafft die Haut, denn er sorgt dafür, dass die Hautzellen angeregt werden und sich dadurch schneller erneuern. Die Haut kann als Folge andere Nähr- und Wirkstoffe viel besser aufnehmen.


Citrus Aurantium

Aufgrund seiner Fähigkeit den Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel zu regulieren, hat Orangenöl eine starke Wirkung im Kampf gegen Cellulite. Ausserdem stimuliert es die Regeneration des Gewebes und verbessert den Hautton, wodurch die Hautelastizität erhöht wird. Empfohlen für trockene, alternde und müde Haut.


Zitrus-Zitronenschale

Zitronenschale enthält das wichtige ätherische Öl limonene zusammen mit Citral, Flavonoiden, mehr als 44 verschiedenen Flavonglykosiden, Zitronen- und anderen Pflanzensäuren. Es ist eine reiche Quelle an Pektinen, Phenolen und Hydroxycinnamaten. Zitronenschalen können helfen, die Klarheit, den Glanz und die Weichheit der Haut zu verbessern.


Coleus Forskohilii-Wurzel

Coleus Forskohlii Wurzelextrakt enthält 0,1% Forskolin, eines der vielen Diterpene, die in der Coleus-Arten (ein kleiner mehrjähriger Strauch, ein Mitglied der Minzfamilie) vorkommen. Forskolin wirkt durch die Stimulation von Adenylatcyclase und intrazellulärem zyklischem AMP (cAMP), um cAMP abhängige Reaktionen in der Zelle hervorzurufen.


Commiphora Mukul (Guggul)

Die aktiven Bestandteile von Commiphora Mukul sind die Guggulsterone. Commiphora Mukul-Extrakt enthält 0,25% Guggulsterone (Phytosterine). Es ist bekannt als Hypolipidemie (reduziert den Gehalt an Fett, Cholesterin und Triglycerid). Es hat entzündungshemmende Eigenschaften: Guggulsterone helfen, die Freisetzung von Triglyceriden aus dem Blut zu vermeiden und ihre erneute Ablagerung in den Hautfettzellen zu verhindern.


Dioscorea Composita (Wilde Yamswurzel)

Die wilde Yamswurzel wird verwendet um das Aussehen trockener oder beschädigter Haut zu verbessern. Es reduziert Schuppenbildung und stellt die Geschmeidigkeit der Haut wieder her.


Echinacea Prupurea (Purpur-Sonnenhut)

Die im Sonnenhut-Extrakt enthaltene Cichoriensäure ist für Kosmetika hochinteressant. Sie besitzt bei topischer Applikation eine sehr gute Hemmwirkung auf die Hyaluronidase. Das Enzym steuert den Polymerisationsgrad von Hyaluronsäure und indirekt auch die Anhaftung und die Ausbreitungsmöglichkeit von Infektionserregern im Gewebe. Die Hemmung der Hyaluronidase steht also in direkter Verbindung mit einer schnelleren Regeneration von Hautzellen bei Wunden.


Extrakte aus Saccharum Officinarum

Diesen Inhaltsstoff kennt man als Rohrzucker Extrakt. Er gilt als feuchtigkeitsspendend und wasserbindend. Therapeutisch wird er gegen die schädliche Strahlung des Sonnenlichtes und gegen trockene Haut eingesetzt. Diese zwei Faktoren sind ausserdem die wichtigsten präventiven Anti-Aging Mittel.


Fucus Vesiculosus (Blasentang)

Fucus Vesiculosus Extrakt ist bekannt für seine wasserbindenden Eigenschaften. Bei topischer Anwendung stellt der Blasentang-Extrakt den Feuchtigkeitsgehalt wieder her und bewahrt ihn, so dass Ihre Haut glatt, weich und jugendlich bleibt. Studien zeigen, dass der Blasentang-Extrakt die Kollagenproduktion um 228% erhöht, während Retinole sie um "nur" 190% erhöhen. Fucus Vesiculosus Extrakt reduziert die Faltentiefe, korrigiert kleine Unregelmäßigkeiten und verbessert die Hautstruktur.


Hamamelis Virginiana Blatt Extrakt (Zaubernuss)

Die Zaubernuss ist eine in Nordamerika und Teilen Asiens heimische Pflanze, die seit Jahrhunderten wegen ihrer hautberuhigenden Eigenschaften verwendet wird. Ihre starken antioxidativen und adstringierenden Eigenschaften sind dafür bekannt, die Heilung zu beschleunigen, Zeichen des Alterns zu verhindern und Zellschäden zu stoppen.


Hedera Helix (Efeu)

Diese Pflanze hat hervorragende antimykotische, anthelmintische, molluskizide, anti-mutagene und cellulitehemmende Eigenschaften. Topische Anwendungen von Produkten auf Efeubasis sind für den Einsatz in Anti-Cellulite- und Gewichtsabnahmepräparaten indiziert. Ihre weichmachenden und juckreizlindernden Eigenschaften werden bei Hautpflegeprodukten verwendet.


Helianthus Annuus (Sonnenblume)

Sonnenblumenöl ist reich an essentiellen Fettsäuren. Es hilft, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, zu regenerieren und zu pflegen. Sonnenblumenöl kann besonders in Produkten für reife, empfindliche, trockene oder geschädigte Haut verwendet werden.


Hippophae Rhamnoides (Sanddorn)

Sanddorn (Hippophae Rhamnoides) ist eine Superfrucht voller Omega - 3, 6, 9 und der seltenen 7, sowie einer Vielzahl von Antioxidantien und anderen Heilstoffen. Ausserdem ist es eine super Quelle für Vitamin C, was bedeutet, dass es helfen kann das Auftreten von Falten zu reduzieren.


Hordum Vulgare (Gerstenpflanze)

Gerstenextrakt, welcher aus der Gerstenpflanze (Hordeum vulgare) gewonnen wird, enthält signifikante Konzentrationen von Phenolen, die eine antioxidative Wirkung haben. Der antioxidative Schutz hilft die Haut vor schädlichen freien Radikalen zu schützen.


Humulus Lupulus (Hopfen)

Hopfen hilft, den Feuchtigkeitshaushalt der Haut auszugleichen. Ausserdem hemmt er das Elastase-Enzym, welches für die Vernetzung im Kollagen verantwortlich ist und reduziert somit Altersanzeichen wie Falten und schlaffe Haut.


Kigelia Africana Frucht

Zu den Wirkstoffen von Kigelia gehören steroidale Saponine und die Flavonoide Luteolin und Quercetin. Diese Phytochemikalien helfen, die Kollagenfasern zu stärken und zu stabilisieren. Dadurch wird die Hautstraffung unterstützt.


Lepidium Sativum (Gartenkresse)

Die Gartenkresse ist reich an Phytonährstoffen. Sulforaphan mit seiner Fähigkeit, reaktive Oxidantien zu neutralisieren, ist der dominierende Phytonährstoff in der Gartenkresse. Es hemmt die Pigmentierung, indem es auf die Neutralisierung reaktiver Sauerstoffspezies und die Hemmung von α-MSH, einem natürlichen Hormon, abzielt. Beide dieser vorgelagerten Reaktionsschritte in der Melaninkaskade stimulieren die Hautpigmentierung.


Wiesenschaumkernöl (aus der Limnanthes alba Pflanze)

Wegen des hohen Anteils an Antioxidantien wird Wiesenschaumkernöl vorwiegend als Feuchtigkeitsspender verwendet. Es dringt tief in die Haut ein. Die darin enthaltenen Antioxidantien helfen, die Zeichen der Alterung wie feine Linien und Falten zu bekämpfen. Es ist ausserdem sehr effektiv um die Talgproduktion auszugleichen und verhindert somit fettige Haut.


Mentha Piperita (Pfefferminze)

Minze gilt als hilfreich bei unreiner Haut. Geschätzt werden ihre kühlenden, entzündungswidrigen Eigenschaften. Forscher entdeckten ausserdem Haarwuchs fördernde Eigenschaften.


Narzissen-Tazetta

Narzissen-Tazetta-Bulbus-Extrakt ist ein Knollen-Extrakt aus der Familie der Narzissenpflanzen. Er verzögert nachweislich die Zellproliferation bei topischer Anwendung. Die Zwiebel dieser Blume enthält einen Extrakt namens IBR-Dormin, der die Zellerneuerung fördert und der Haut ein gesundes Aussehen verleiht. Es hat auch beruhigende Eigenschaften und hilft, die Elastizität und die Pigmentierung der Haut zu erhalten.


Olus-Öl

Olus-Öl ist ein Öl pflanzlichen Ursprungs, das hauptsächlich aus Triglyceriden von Fettsäuren besteht. Es wirkt wie ein natürlicher Weichmacher und sorgt für fabelhaften Glanz und lange Haltbarkeit.


Opuntia Ficus-Indica (Kaktusfeige)

Opuntia Ficus-Indica zeichnet sich durch hervorragende hydratisierende Eigenschaften aus, da es einen hohen Gehalt an wasserbindenden Verbindungen aufweist. Opuntia enthält ausserdem Piscidsäure, ein ausgezeichneter Eisenchelator, der die Bildung von ROS im Hautgewebe durch Komplexbildung von Fe2+ verhindert. Außerdem enthält er Vitamine A, B1, B2, B3 und C und die Mineralien Kalium, Kalzium und Magnesium.


Pinus Cembra

Die Pinus Cembra, auch bekannt als Zirbelkiefer oder Arolla-Kiefer ist eine Pinienart, die in den Alpen und den mitteleuropäischen Karpaten wächst. Diese langlebige Kiefer, die als König der Alpen bezeichnet wird, enthält Pinosylvin. Es ist bekannt, dass sie Entzündungen sowie lokale Rötungen und Altersflecken im Gesicht stark und sichtbar reduziert.


Pisum Sativum (Erbsen-Extrakt)

Erbsensprossen stimulieren spezifische Signalmoleküle in der dermalen Papille, die zur Reaktivierung des Haarwuchses erforderlich sind. Dank seiner Zusammensetzung bietet Pisum Sativum einen nachhaltigen und neuartigen Ansatz zur Bekämpfung von Haarausfall.


Plukenetia Volubilis Samenöl

Das Plukenetia Volubilis Samenöl enthält hohe Dosen der Vitamine A und E sowie hautberuhigende Aminosäuren, die es zu einem leistungsstarken, rein natürlichen, antioxidativ wirksamen Bestandteil machen.


Propolis

Propolis ist eine weitere nahrhafte Substanz, für die wir den Bienen Dankbar sein sollten. Im Wesentlichen ist es eine harzähnliche Substanz, die Bienen aus Baumknospen, Saftflüssen und anderen botanischen Quellen beziehen. Propolis dient zur Abdichtung der Kammern, in denen die Bienenlarven leben und dient gleichzeitig als natürliches Desinfektionsmittel. Studien zeigen, dass einige Arten von Propolis antibakterielle und antimykotische Wirkungen haben und bei der Bekämpfung von Akne wirksam sein können. Propolis gilt auch als Antioxidans.


Pullulan Algen-Extrakt

Eine Kombination aus Algen und Pullulan. Ein kosmetischer Wirkstoff, der einen Film über der Haut bildet um ihr ein sofortiges straffes Gefühl zu verleihen. Pullulan stammt aus Pilzen und ist ein Filmbildner und Bindemittel. Während Pullulan Ihre Haut auf oberflächliche Weise straffer erscheinen lässt, bietet der Algen-Extrakt langfristigen Kollagenaufbau und antioxidative Vorteile.


Rhododendron Ferrugineum (Alpenrose)

Diese wunderschöne Blume blüht an den Hängen der Alpen. Wie eine Königin in einem feindlichen Land hilft es uns Austrocknung und freie Radikale zu bekämpfen. Der Alpenrosen-Extrakt füllt durch seine Anti-Aging-Wirkung Falten und macht die Haut sichtbar klarer, ausgeglichener und strahlender.


Riciunus communis (Rizinusöl)

Rizinussamenöl ist bekannt für die Heilung von entzündeter Haut, für die Reduzierung von Akne, für das Verblassen von Schönheitsfehlern und Schwangerschaftsstreifen sowie für deren Vorbeugung. Zudem hat es eine Feuchtigkeitsspendende Wirkung.


Centifolia Rose

Das ätherische Rosenöl enthält einen Komplex aus Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien und hat ausgezeichnete lindernde Eigenschaften für die Befeuchtung trockener Haut. Ausserdem bietet es antiseptische und adstringierende Eigenschaften zur Behandlung von Akne sowie entzündungshemmende Eigenschaften, die bei Rötungen und Entzündungen helfen. Rosenöl kann auch helfen die Hautstruktur zu verfeinern und Hautkrankheiten wie Psoriasis und atopische Dermatitis zu kontrollieren. Extrakte dieser zarten Blume können auf allen Hauttypen verwendet werden.


Rumex Occidentalis

Rumex-Extrakt hemmt die Produktion von Tyrosinase, einem Enzym das in der menschlichen Haut vorhanden ist und für die Bildung von Pigmenten verantwortlich ist. Die Hemmung der Tyrosinase reduziert die Bildung neuer Pigmente.


Ruscus Aculeatus (Metzgerbesen)

Neben der Beruhigung der Haut kann der Mäusedorn auch Juckreiz, Schwellungen und Schmerzen an jeder Stelle der Haut lindern. Dies ist ein großartiges Produkt für Menschen mit empfindlicher Haut. Seine entzündungshemmenden Eigenschaften sind so stark, dass der Extrakt in topischen Salben zur Behandlung von Schmerzen und Schwellungen bei Arthritis und Rheuma verwendet wird.


Salicornia Herbacea

Salicornia herbacea (SH) ist ein Halophyt, der in den Salzwiesen entlang der Küste Südkoreas wächst und eine antioxidative Wirkung hat. Es enthält hautfreundliche Inhaltsstoffe wie Betain, Aminosäuren und Mineralien. Der Extrakt kann die Hautbarriere stärken, die Hautregeneration erhöhen und einen tiefen Feuchtigkeitseffekt erzielen.


Silybum Marianum (Mariendistel)

Das Kraut hat entzündungshemmende, entgiftende, demulgierende und antioxidative Eigenschaften, die helfen den Zustand Ihrer Haut zu verbessern. Es fördert ein gesundes Zellwachstum und verzögert somit das Altern der Haut.


Simmondsia chinensis (Jojobaöl)

Jojobaöl ist reich an wichtigen Vitaminen und Mineralien, darunter Vitamin E und B-Komplex, Zink, Kupfer, Selen, Chrom und Jod. Es ist für alle Hauttypen geeignet und hat mehrere Vorteile für die Haut: Feuchtigkeitsspendend, behandelt Hauterkrankungen, gleicht die Ölproduktion aus, reduziert Falten und dunkle Augenringe und ist ein guter Reiniger.


Soja-Isoflavone

Sojabohnen sind eines der bestgehüteten Geheimnisse der Natur, um eine gesunde, jugendliche Haut zu erhalten. Es hat genau die richtigen Eigenschaften um Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen aber dennoch nicht fettig aussehen zu lassen. Produkte die Sojabohnen enthalten können mehrmals pro Woche sowohl auf trockene als auch auf fettige Haut aufgetragen werden, womit Ihre Haut gesünder aussieht und sich besser fühlt. Wenn Sie eine geschwollene oder müde Haut haben, können Sojabohnen ihr helfen, straffer und jünger zu wirken. Es fördert die Kollagenproduktion, was ein wichtiger Teil für die Elastizität der Haut ist.


Spilanthes Acmelia

Der Acmella Oleracea Extrakt gilt als natürliche Alternative zu Botox, welcher die Dermisstruktur reorganisiert, um die Haut zu straffen. Danke des Vorhandenseins von analgetischen Alkylamiden namens Spilanthol gilt es als natürliches Muskelrelaxans. Ausserdem entspannt es die Haut und reduziert Falten.


Spirulina Platensis

Spirulina hat einen hohen Gehalt an Vitamin A, Vitamin B-12, Vitamin E, Kalzium, Eisen und Phosphor, was alles für die Gesundheit der Haut massgeblich ist. Freie Radikale lassen Ihre Haut müde und schlaff aussehen. Spirulina behandelt schlaffe Haut indem es die Stoffwechselabbauprodukte des Körpers beseitigt und den Körper als Ganzes stärkt.


Mandelöl

Mandelöl ist ein starkes ätherisches Öl, welches eine starke Feuchtigkeitsspendende Wirkung für Haut und Haar bietet. Ausserdem wird es zur Aufhellung der Haut, als sanfter Reiniger, zur Vorbeugung von Akne, zur Stärkung der Nägel und zur Unterstützung bei Haarausfall verwendet.


Uncaria Tomentosa (Katzenkralle)

Die Katzenkralle enthält hohe Mengen an Phytochemikalien, Alkaloiden, Tanninen, Sterolen, Flavonoiden und Glykosiden und zeigt dadurch eine starke antioxidative Wirkung bei der Löschung der gefährlichen Peroxyl- und Superoxidradikale.


Vaccinium Myrtillus Fruchtextrakt (Heidelbeere)

Die Heidelbeere ist ein natürliches entzündungshemmendes Mittel. Vor allem für Leute, die unter einer sehr empfindlichen Haut leiden zeigt die Heidelbeere grossartige Vorteile. Sie liefert nicht nur nährende Antioxidantien, sondern mindert gleichzeitig Hautirritationen und Allergien. Aufgrund des hohen Vitamin-C Gehalts, verbessert es ausserdem das Erscheinungsbild von, durch die Sonne verursachten, Hautproblemen.


Vitamin A

Vitamin A enthält eine wahre Zauberformel für die Haut. Indem es die Zellteilung überwacht, verjüngt es das Hautbild und kann Erkrankungen in den oberen Hautschichten mindern oder sogar heilen. Ausserdem trägt Vitamin A zur Bildung von Keratin und Kollagen bei und stärkt so die hauteigene Elastizität. Es wirkt antioxidativ, schützt vor freien Radikalen im Körper und reduziert die Talgproduktion der Gesichtshaut.


Vitamin B3

Niacinamids hat eine positive Auswirkung auf die Barrierefunktion der Haut. Ausserdem regeneriert Niacinamid eine geschädigte Hautbarriere und verbessert die Zeichen von trockener Haut. Darüber hinaus hilft Vitamin B3 auch gegen Hyperpigmentierungen und dauerhafte Rötungen im Gesicht. Hyperpigmentierungen werden verringert durch die Hemmung der Synthese von Melanin. Die Hautrötungen werden aufgrund der verbesserten Hautbarriere reduziert.


Vitamin B5

Eine Konzentration von lediglich 1.0 Prozent genügt bereits, um die wichtige Barrierefunktion der Haut zu stärken. Zudem verbessert der Stoff die Fähigkeit der körpereigenen Hornschicht zur Wasserbindung, so dass die Haut an Elastizität gewinnt. Vitamin B5 fördert die Zellneubildung bei Wunden und lindert Juckreiz. Darüber hinaus zeigt Vitamin B5 in der Haarpflege eine feuchtigkeitsspendende und glättende Wirkung.


Vitamin B6

Vitamin B6 sorgt für ein gesundes Wachstum von Haut und Haaren. Es wirkt antiseborrhoeisch und reduziert bzw. verhindert übermässige Fettablagerungen auf der Oberhaut. Ausserdem trägt es zur Beschleunigung des natürlichen Heilungsprozesses bei.


Vitamin C

Vitamin C ist, besonders für die reife Haut, ein hochwirksamer Wirkstoff, der die Hautregeneration unterstützt und die Hautalterung vorbeugt. Es fördert die Kollagenproduktion und beugt Schäden in der Haut vor. Ausserdem minimiert Vitamin C die Entstehung von Altersflecken.


Vitamin E (Tocopherol)

Studien zeigen, dass Vitamin E die altersabhängige Zunahme der Kollagenase MMP-1 hemmt. Es ist ein wichtiger Wirkstoff zur Verzögerung der Hautalterung. Vitamin E bewirkt eine sichtbare Glättung und Verbesserung des Hautreliefs. Es reduziert UV-induzierte Hautschäden und verhindert die Bildung von Altersflecken.


Vitellaria paradoxa (Sheabaum)

Sheabutter hat zahlreiche positive Eigenschafften. Sie spendet trockener und beanspruchter Haut viel Feuchtigkeit. Darüber hinaus hat Sheabutter eine entzündungshemmende Wirkung und ist deshalb ebenfalls beliebt bei Mischhaut und Akne. Durch die regelmässige Anwendung können kleine Fältchen gemindert werden und zur Elastizität der Haut beitragen.


Vitis vinifera (Traubenkernöl)

Traubenkernöl enthält einen hohen Anteil an Linolsäure. Linolsäure spendet Feuchtigkeit und schnekt der Haut einen strahlenden Teint. Insbesondere empfindliche Haut profitiert von der Wirkung des Traubenkernöls. Es hilft die Hautbarriere aufrecht zu erhalten und sorgt für eine gesunde und wiederstandsfähige Haut. Ausserdem mildert es Fältchen und verbessert das optische Erscheinungsbild der Haut.


Hefe

Hefe ist ein idealer Feuchtigkeitsbinder und Hautberuhiger. Zudem fördern Hefe-Botenstoffe die Signale bis in die tiefere Hautschichten aussenden, die Kollagenproduktion und vermindern somit Falten und schlaffe Haut. Sie sorgt dafür, dass mehr Ankermoleküle gebildet werden, die das Bindegewebe mit der obersten Hautschicht verbinden. Dadurch wird die Haut besser durchblutet und wirkt praller.


Maisstärke

Maisstärke wird als Inhaltsstoff in vielen Kosmetikprodukten verwendet und kann sogar topisch angewendet werden. Es lindert Hautausschläge und Reizungen. Zudem ist es eine gute Quelle für Vitamin B1, Vitamin B5, Vitamin C und Folsäure.